#1

Bericht von Dr Sircus einer Fallstudie Lungenkrebn sund Hirntumor

in ReCure Anwendung bei chronischen Erkrankungen 21.01.2020 11:22
von Jansen • 27 Beiträge

Wasserstoffinhalation behandelt Hirntumor
Veröffentlicht am 14. Januar 2020 durch Dr Sircus
Eine wichtige Fallstudie einer 47-jährigen Frau, die an mehreren Hirntumoren leidet, zeigte, wie wichtig die Browns Gas Medizin für die Zukunft der Medizin und der modernen Onkologie sein wird. In meinem Buch über Wasserstoffmedizin habe ich bereits über die Verwendung von Wasserstoff bei Krebspatienten geschrieben. Diese Studie bestätigt, was ich geschrieben habe und woran ich glaube und warum alle Krebspatienten in gewissem Maße von der Anwendung der Wasserstoffinhalationstherapie profitieren würden. Gleiches gilt für Diabetiker und Menschen mit metabolischen Syndromen sowie für alle neurologischen Patienten.
Die Studie wurde mit einer 44-jährigen Frau durchgeführt, bei der im November 2015 Lungenkrebs mit multiplen Metastasen diagnostiziert wurde. Nach der Entfernung von Hirnmetastasen wurden orale Medikamente eingeleitet, und die meisten Läsionen blieben 28 Monate lang stabil.
Im März 2018 wurden intrakranielle Mehrfachmetastasen sowie Hydrozephalusansammlungen im dritten Ventrikel und in den lateralen Ventrikeln und Metastasen in Knochen, Nebenniere und Leber festgestellt.
Einen Monat später wurde mit der Wasserstoff-Gas-Monotherapie begonnen, um den Tumor zu kontrollieren. Nach 4 Monaten war die Größe multipler Hirntumoren signifikant reduziert und die Menge an Hydrozephalus im dritten Ventrikel und in den lateralen Ventrikeln signifikant reduziert.
Nach 1 Jahr waren alle Hirntumoren verschwunden, obwohl es keine signifikanten Veränderungen der Metastasen in Leber und Lunge gab.
Diese Daten zeigen, dass nach dem Versagen von Standardbehandlungen die Wasserstoffgas-Monotherapie eine signifikante wirksame Bekämpfung von Tumoren (insbesondere von Tumoren im Gehirn) hervorrief und die Überlebenszeit verlängert wurde.
Nicht-kleinzelliger Lungenkrebs (NSCLC) ist der zweithäufigste diagnostizierte Tumor weltweit und die häufigste Ursache für krebsbedingte Todesfälle.
Erfahren Sie, was Sie von Wasserstoffbehandlungen erwarten können! Laden Sie 5 Kapitel KOSTENLOS aus dem revolutionären Buch Hydrogen Medicine herunter.HERUNTERLADEN
In der orthodoxen Onkologie wurde eine 5-Jahres-Überlebensrate von 3,6% angegeben. In den letzten drei Jahrzehnten wurden keine signifikanten Veränderungen des 5-Jahres-Überlebens von Patienten mit NSCLC-Metastasen im Gehirn beobachtet.
Das erzeugte Gas bestand aus 67% Wasserstoff und 33% Sauerstoff. Unter Verwendung einer speziellen Maske inhalierte der Patient in Ruhe 3 bis 6 Stunden lang Wasserstoff , ohne dass dies zu einer Unterbrechung führte, selbst nach der offensichtlichen Linderung der Symptome. Nach 4 Monaten verschwanden die meisten Hirnmetastasen.
Browns Gas ist eine ernsthafte Medizin



Hier sehen Sie, dass eine Anwendung bei Krebs von 3-6 Stunden sehr wichtig ist, es reichen keine 05- 2 Std täglich in den kritischen Zeiten

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Volkmar
Besucherzähler
Heute waren 5 Gäste , gestern 19 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 23 Themen und 37 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:





Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen