Profil für Jansen

Jansen



Allgemeine Informationen
Name: Jürgen Joseph (George) Jansen
Wohnort: Laupheim
Beschäftigung: Visionär H2Vital ReCure AquaCure
Registriert am: 06.09.2019
Geburtsdatum: 25. September 1958
Zuletzt Online: 05.06.2020
Geschlecht: männlich


Kontakt
Homepage: https://WWW.aquacure.at
E-Mail: jansen@h2vital.de



Letzte Aktivitäten
Details einblenden
05.03.2020
Jansen hat ein neues Thema erstellt

23.02.2020
Jansen hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
23.02.2020 13:29 | zum Beitrag springen

Nein, das kann er nicht, das Wasser im Bubbler soll nicht gewechselt werden, sondern getrunken,... und wenn er leer ist, vor dem Inhalieren wieder füllen
Jansen hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
23.02.2020 13:27 | zum Beitrag springen

Hallo Klaus, normalerweise nach ca 200 Betriebsstunden, es schadet aber nicht, es auch schon vorher zu wechseln, bitte darauf achten, dass nach dem Entleeren und vor dem Neubefüllen das gerät mit heissem Wasser gespült werden soll. Das gerät, wenn es geht dann mit geschlossenem schwarzem Deckel dann um 180Grad auf den Kopf drehen, so dass das heisse Wasser in den Leitungen überall fliesst und spülen kann

07.02.2020

21.01.2020
Jansen hat ein neues Thema erstellt
Jansen hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
21.01.2020 11:20 | zum Beitrag springen

Sie nehmen die Brille und stecken die Nasenbrillenenden in die Öffnungen oben an der Brille oder seitlich, je nach mOdell. Dann lassen Sie das Gas dort einströmen, wenn sSie die bRille aufgesetzt haben. Bei dem Foto, was Sie gepostet haben, ist oben ein kleines Loch, in das Sie den Schöauch ( nicht die Nasenbrille) einsetzen können. Ob Wasser trinken und inhalieren reicht, kommt auf ihre Beschwerden an, Wenn Sie Augenprobleme haben, so ist eine zusätzliche Augenanwednung sinnvoll

15.01.2020
Jansen hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
15.01.2020 14:20 | zum Beitrag springen

Hallo Herr Börkel, das hat damit zu tun, dass die Lunge zu macht und dadurch ein High Gefühl durch zu wenig Sauerstoff entstehen kann. Ich habe es eigentlich bisher bei der Inhalation bemerkt, beim Trinken ist es meines Erachtens die massive elektrische Ladung, die über H2 in den Kopf steigt.Wer hat ähnliches erlebt?

12.01.2020
Jansen hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
12.01.2020 21:09 | zum Beitrag springen

Danke Richard, das werde ich tun

11.01.2020
Jansen hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
11.01.2020 10:59 | zum Beitrag springen

Bei starken chronischen Erkrankungen, im Beispiel hier Lungenkarzinom oder auch andere Krebserkrankungen, sist eine 2-4 stündige Inhalatiuon unter Rückmeldung mit dem Therapeuten auf eine Therapiedauer von 2-3 Wochen eine Empfehlung, die sich bewährt hat. Zusätzlich ist es bei solch derartigen Erkrankungen ratsam, ReCure H2Caps, bis 14 Kapseln / Tag für eine gewisse Zeit empfehlenswert. Fragen Sie Ihren Arzt oder Therapeuten nach weiteren begleitenden Massnahmen, wie CBD, Magnesiumbäder, und ...

14.12.2019
Jansen hat das Bild "_MG_7366-2" hochgeladen.
_MG_7366-2



Verlinkungen



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Volkmar
Besucherzähler
Heute waren 5 Gäste , gestern 19 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 23 Themen und 37 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:





Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen